Im Bereich Systemintegration werden folgende Ziele verfolgt:

Defizite in Deutschland aus dem Bereich Systemintegration aufzuarbeiten und aufzuholen durch:
Bündelung von Kompetenzen von Industrie und F&E-Einrichtungen
Ausrichtung der Technologieentwicklung von F&E-Einrichtungen auf die Anforderungen von Industrie und Endkunden
Stärkung des Interesses von Unternehmen an der Beherrschung früher Entwurfsphasen durch externe Unterstützung und Einführung von Verfahren zur besseren Planbarkeit in Forschung & Entwicklung

Ratgeber und Treiber im Bereich technologischer Förderprogramme und Entwicklungen zu sein durch (Netzwerkbildung):
Mitarbeit an Themen für das 7. Forschungsrahmenprogramm der EU, insbesondere im Bereich RFID
Einbindung der Initiative in die Europäische Technologieplattform Smart System Integration
Entwicklung und Generierung von nationalen und internationalen Förderprojekten (EU, BMBF, Lands-Projekte etc.)
Forcierung von Kooperationen mit wichtigen europäischen Partnern und Netzwerken, gerade in den Ländern UK, Frankreich, Niederlande und Belgien.

Sinnvolle Anwendungen und technologische Zielsetzungen für den Bereich Systemintegration aufzeigen durch:
Koppelung von partnerübergreifenden Technologieentwicklungen (z.B. RFID) an die Anforderungen und Bedürfnisse von Industrie und Endkunden
Entwicklung von F&E-Roadmaps, Produkt-Roadmaps und Unternehmens-Roadmaps sowie Durchführung von Technologie-Monitoring
Umsetzung der Ergebnisse aus den F&E-Roadmapping-Prozessen in Unternehmen für die Schwerpunktethemen (RFID Modul Plattform / Smart Power / Wireless Sensor Systems / µ-Mechatronik / Zuverlässigkeit) in Abhängigkeit von den jeweiligen Wertschöpfungsketten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.